WiKi: Steve Angelo
0.0
  1. WiKi: Steve Angelo
Steve_Angello_2014
Bio

Das Wort Ikone wird großzügig um die moderne Musikindustrie geworfen. Aber beiläufig gekleidet und äußerst loyal zu seiner Berufung, hat der familiäre House Veteran Steve Angello diese Werte mit überzeugenderer Kraft verkörpert als die überwiegende Mehrheit seiner langjährigen Kollegen. Sein Vermächtnis ist so komfortabel, dass es die für die elektronische Tanzmusik unergründlichen Orte wie die Beatport-Charts mit den wichtigsten neuen Talenten überfüllt. Leidenschaft mag ihn als Pionier des Stockholmer Underground gesehen haben, aber durch Innovationen ist er in die Reihe der Mafia-Männer aufgestiegen, vielleicht wissen Sie es noch nicht, aber irgendwo in der Art und Weise, wie Sie die Geräusche des flüchtigen Schweden don Steve Angello gehört haben. Von den Billboard-Charts bis zum Clubboden haben ihn sein von Herzen kommender Fleiß und seine Arbeitsmoral im Studio fest an die Spitze seines Spiels gebracht, während sein Teil als ein Drittel der bisher größten europäischen House-Assets sicherlich eine königliche Feder in seiner bereits gut gefiederten Kappe ist.Obwohl die Tage, an denen Steve an einem intimen Ort zu finden war, die Erinnerung an seine frühen Bewegungen eingeschränkt sein mag, aber nachdem er sich inmitten einer Zeit echter elektronischer Elevation an den besten Nachtlokalen der Welt die Zähne ausgeschlagen hat, ist Steves eigene Live-Präsenz zu einer zunehmend agilen Demonstration von Showkunst und Geschicklichkeit auf dem Plattenteller geworden. Nicht einmal Madison Square Garden hat sich als zu entmutigend für seine ungehemmte Live-Persönlichkeit erwiesen, da er die Herrschaft an berüchtigten Bühnen auf der ganzen Welt innehat und jährliche Residenzen für die prestigeträchtigsten Nachtplätze der Weißen Insel besitzt. Hinzu kommt das immer größer werdende Size Matters-Konzept, das jedes würdige globale Festival und saisonale Treffen durchzogen hat, 2012 verspricht ein weiteres Jahr der schnellen Expansion für die bereits weit gereisten Eskapaden der ungeschlagenen Live-House-Awards von Size Record zu werden: Wo einige sagen, dass das Führen eines Unternehmens wie das Fahren einer Achterbahn ist, sind die fleißigen Schritte von Steve Angello mit einer ganzen Fahrt gleichgesetzt worden. Er produzierte für Interscope in LA und gründete 2003 Size Records. Sein Hunger nach universalem Erfolg führte dazu, dass er die Charts und Clubs mit einer raffinierten Auswahl an musikalischen Juwelen besetzte. Mit solchen charakteristischen Beatport-Zerstörern wie Knas', Rave N Roll' und dem kommenden Stürmer Yeah', die seine berüchtigten Size Edits für Junior Sanchez und Tim Mason begleiten, ist Steve in der Lage, die souligen Stylings des renommierten House Asset Robyn S 2009 wieder in die globalen Charts zu bringen. Fügen Sie erstaunliche Remixe für Pendulum's 'The Island' neben den Branchenkollegen Max Vangeli und AN21 und seinem eigenen Schnitt von Alex Metrics 'Open Your Eyes' hinzu, seine unanfechtbaren musikalischen Sehenswürdigkeiten haben wirklich für eine intensive Diskographie von sortiert gesorgt: Inmitten seiner fleißigen Aktionen hat seine Rolle in der schwedischen House Mafia eines der spielerischeren Kapitel seines musikalischen Erbes bewiesen. Der geschickte Klang seiner gleichgesinnten Kollegen wird in eine Welle auf Welle des universellen Clubtreibstoffs verwandelt, von "One" bis "Greyhound" hat ihre Herrschaft den treffend angenommenen Titel des Chart Durchbruchs "Miami2Ibiza" weit überdehnt. Die kommerzielle Welle war unschlagbar, aber Steve und seine gleichgesinnten Kollegen haben erfolgreich etwas Leidenschaft in den Inbegriff der globalen Dance Music Infamy gesteckt. Steve ist unbestreitbar ein Geschäftsmann durch und durch. Seine Fähigkeit, den digitalen Markt mit einer Welle rätselhafter globaler Talente zu erobern, ist unübertroffen: Unter einer Vielzahl von Spitznamen und mehr als einem Jahrzehnt anhaltender musikalischer Innovation genießt Steve immer noch seine unerklärliche Fähigkeit, Musik zu machen, die die Massen bewegt. Steve Angello, der sich mit Gänsehaut und unprätentiöser musikalischer Ekstase bei jedem größeren Ausflug als dem Leben beschäftigt, hat nie seinen Appetit auf universellen Erfolg verloren. Dieser Hunger wurde von den Männern von den Mäusen getrennt und wird sicherlich den Thron für seine ehrgeizigen Manöver inmitten des tektonisch abgestimmten schwedischen Mafiamenschen halten.

Links & Social
Facebook:
Twitter:
Instagram:
Soundcloud:
Beatport:
Kontakt Infos
Adresse:
Stockholm, Schweden
Musikstil
Aktuelle Top 5 & Discografie:

Diskografie (Auswahl)

Alben und Kompilationen

JahrTitelAnmerkungen[4]
2003Tracks
Studioalbum
Erstveröffentlichung: 12. August 2003
(Konvex / Konkav)
2006Sessions
Kompilation
Erstveröffentlichung: 26. April 2006
(Ministry of Sound)
Stadium Electro
Kompilation
Erstveröffentlichung: 3. November 2006
(Mixmag)
2007Sizeism
Kompilation
Erstveröffentlichung: 31. August 2007
(Ministry of Sound)
2009The Yearbook
Studioalbum
Erstveröffentlichung: 11. Dezember 2009
(Size Records)
Subliminal Sessions Winter 2009
Kompilation
Erstveröffentlichung: 11. Dezember 2009
(Defected Records / Size Records)
2010Until One
Studioalbum
Erstveröffentlichung: 22. Oktober 2010
(Swedish House Mafia); (Virgin / EMI)
Size Matters
Studioalbum
Erstveröffentlichung: 26. November 2010
(mit An21); (Defected Records / Size Records)
2012Until Now
Studioalbum
Erstveröffentlichung: 19. Oktober 2012
(Swedish House Mafia); (EMI)
2016Wild Youth
Studioalbum
Erstveröffentlichung: 22. Januar 2016
(Size Records)
2018Human
Studioalbum
Erstveröffentlichung: 27. April 2018

Singles und EPs

JahrTitel
Album
Anmerkungen[5]
2003Strange Fruit EPErstveröffentlichung: 9. Juli 2003
(Size Records)
2004Woz Not WozErstveröffentlichung: 18. August 2004
(mit Eric Prydz); (CR2 Records)
Steve Angello EPErstveröffentlichung: 10. September 2004
(mit Jack Holiday)
200582-83Erstveröffentlichung: 10. Januar 2005
(mit Sebastian Ingrosso); (Superstar Recordings)
Not So DirtyErstveröffentlichung: 2. März 2005
(als Who’s Who?); (Fuck Me I’m Famous Records)
What’s What E.P.Erstveröffentlichung: 27. Juni 2005
(als Who’s Who?); (Vendetta Records)
2006Teasing Mr. Charlie / StraightErstveröffentlichung: 5. März 2006
(Size Records)
Tell Me WhyErstveröffentlichung: 24. Juni 2006
(mit Axwell als Supermode); (Data Records)
Otherwize ThenErstveröffentlichung: 10. Juli 2006
(mit Laidback Luke); (Refune Records)
Sexy F**kErstveröffentlichung: 7. August 2006
(als Who’s Who?); (Size Records)
2008KlackErstveröffentlichung: 21. August 2008
(als Who’s Who?); (Size Records)
Everytime We Touch
Pop Life
Erstveröffentlichung: 29. Dezember 2008
(mit David Guetta, Chris Willis & Sebastian Ingrosso);
(Virgin Music)
2009Show Me Love
The Yearbook
Erstveröffentlichung: 31. Juni 2009
(mit Laidback Luke feat. Robin S.); (Happy Music)
Leave the World Behind
Until One
Erstveröffentlichung: 17. Juli 2009
(mit Axwell, Sebastian Ingrosso & Laidback Luke feat. Deborah Cox)
(Axtone Records)
2010Tivoli
Size Matters
Erstveröffentlichung: 9. März 2010
(Size Records)
Valodja
Size Matters
Erstveröffentlichung: 9. März 2010
(mit An21); (Size Records)
One
Until One
Erstveröffentlichung: 23. Juli 2010
(Swedish House Mafia); (EMI)
One (Your Name)
Until One
Erstveröffentlichung: 28. Juni 2010
(Swedish House Mafia feat. Pharrell); (EMI)
Knas
Size Matters
Erstveröffentlichung: 2. September 2010
(Size Records)
Miami 2 Ibiza
Until One
Erstveröffentlichung: 10. Oktober 2010
(vs. Tinie Tempah); (EMI)
2011Open Your Eyes
Until One
Erstveröffentlichung: 28. Februar 2011
(mit Alex Metric); (Size Records)
Yes
Until One
Erstveröffentlichung: 4. April 2011
(mit Felix da Housecat & Modezart als Thee Mezcalateerz); (Rude Photo)
Save the World
Until Now
Erstveröffentlichung: 13. Mai 2011
(Swedish House Mafia feat. John Martin); (EMI)
Antidote
Until Now
Erstveröffentlichung: 16. Dezember 2011
(Swedish House Mafia); (EMI)
2012Greyhound
Until Now
Erstveröffentlichung: 12. Mai 2012
(Swedish House Mafia); (EMI)
Don’t You Worry Child
Until Now
Erstveröffentlichung: 14. September 2012
(Swedish House Mafia); (EMI)
SLVRErstveröffentlichung: 18. September 2013
(Steve Angello & Matisse & Sadko); (Size Records Ltd.)
2014Wasted LoveErstveröffentlichung: Juli 2014
(Steve Angello feat. Dougy from the Temper Trap); (Columbia)
Genre:
  • House
  • Progressive House
Soundcloud Player:

 

Mixcloud Player:

 

Kategorien:

Nachricht senden an djvz

Send message to moderator