WiKi: Ellen Allien
0.0
  1. WiKi: Ellen Allien
Ellen_Allien_(MAGMA_2006,_Tenerife)
Bio

Ellen Allien (* 1968 als Ellen Fraatz) [1] ist eine Berliner Techno- und Elektro-DJane, Musikproduzentin, Promoterin und Label-Inhaberin von BPitch Control. Während eines einjährigen Aufenthalts in London kam Ellen Allien 1988 erstmals mit elektronischer Musik in Berührung. Als sie nach Deutschland zurückkehrte, begann dort die "Technowelle". Ab 1991 arbeitete sie als DJane im Berliner Fischlabor und begann sich für diese Arbeit zu interessieren. Dort wurde sie Residentin von DJane und spielte ein Jahr später in den Berliner Clubs Bunker, Tresor und E-Werk. 1993 hatte sie eine eigene Show beim Radiosender Kiss FM und 1995 gründete sie ihr eigenes Plattenlabel namens Braincandy. Von 1994 bis 1995 spielte sie zusammen mit Tanith im Globus of the Tresor am Sonntag im After-Hour-Event Club the Rest. [2] Sie gab das Label Braincandy nach der Schließung des E-Werks 1997 auf, um es 1999 unter dem Namen BPitch Control Records fortzuführen. Die erste Veröffentlichung auf BPitch Control fand 2001 mit dem Album Stadtkind statt. Musik von Sascha Funke, Paul Kalkbrenner und Toktok machte dieses Label in den folgenden Jahren weltweit bekannt. 2007 mischte Allien als erste Frau für die Fabric-Serie. Ein Jahr später erschien das Album Sool auf ihrem Label Bpitch Control. Im Jahr 2009 vermischen sie die Kompilation Watergate Vol.5 für Watergate Records begann auf ihrem neuen Album Staub arbeiten, die am 21. Mai 2010. Im Anschluss arbeitete sie an der Musik für die Tanzperformance Drama-Pro Musica veröffentlicht wurde, die im März in Paris uraufgeführt 2011 unter der Leitung von Alexandre Roccoli und Sevérine Rième. Das dazugehörige Album "LISm" wurde 2013 veröffentlicht und vereinte wie ihre DJ-Sets verschiedene Musikstile. [3] Der Nachfolger "Nost" setzte auf Abwechslung im elektronischen Spektrum. So kehrte Allien zu ihren technoiden Untergrundwurzeln zurück und blieb drei Jahrzehnte lang ihren Dancefloor-Prinzipien treu. [4] 2019 gründete Ellen Allien ihr neues Label UFO Inc. und feiert dies mit der Veröffentlichung ihrer eigenen EP 'Ufo' [5].

Quelle: wikipedia.org

Links & Social
Facebook:
Twitter:
Soundcloud:
Beatport:
Webseite:
Kontakt Infos
Adresse:
Berlin, Deutschland
Musikstil
Aktuelle Top 5 & Discografie:

Diskographie

Alben

  • 2003: Berlinette (bpc 065)
  • 2004: Remix Collection (Remix-Album) (bpc 080)
  • 2005: Thrills (bpc 106)
  • 2006: Orchestra Of Bubbles (bpc 125)
  • 2008: Sool (bpc 175)
  • 2010: Dust (bpc 217)
  • 2013: LISm (bpc 264)
  • 2017: Nost (bpc 330)

12"

  • 1997: Be Wild (Braincandy)
  • 1997: Rockt Krieger (Braincandy)
  • 2000: Last Kiss 99 EP (Bpitch Control)
  • 2001: Stadtkind (Remixes) (Bpitch Control)
  • 2002: Erdbeermund (Bpitch Control)
  • 2003: Alles Sehen (Bpitch Control)
  • 2003: Trashscapes (Remixes) (Bpitch Control)
  • 2004: Astral (Bpitch Control)
  • 2005: Magma (Bpitch Control)
  • 2005: Your Body Is My Body (Bpitch Control)
  • 2006: Down (Remixes) (Bpitch Control)
  • 2006: Just A Man/Just A Woman (Spectral Sound)
  • 2007: Go (Bpitch Control)
  • 2007: Retina Remix (Motech)
  • 2008: Ondu/Caress (Bpitch Control)
  • 2008: Out (Bpitch Control)
  • 2008: Sprung/Its (Bpitch Control)
  • 2010: Pump (Bpitch Control)
  • 2010: Flashy Flashy (Bpitch Control)
  • 2010: Our Utopie (Bpitch Control)
  • 2014: Free Nation (Ellen Allien & Thomas Müller) (Bpitch Control)
  • 2014: Freak (Bpitch Control)
  • 2015: High (Bpitch Control)
  • 2016: Turn Off Your Mind (Bpitch Control)
  • 2016: Landing XX (Bpitch Control)
  • 2018: Take A Stand (Nonplus)
  • 2019: Ufo (Ufo Inc.)

Mix-CDs

  • 2001: Flieg mit Ellen Allien (Bpitch Control)
  • 2002: Weiss.Mix (Bpitch Control)
  • 2004: My Parade (Bpitch Control)
  • 2007: Fabric 34 (Ellen Allien) (Fabric London)
  • 2007: The Other Side Of Berlin
  • 2008: Boogy Bytes Vol.4 (Bpitch Control)
  • 2010: Watergate Vol. 5 (Watergate Records)
  • 2011: On The Road Mix (Bpitch Control) – Für die deutsche Ausgabe vom DJMag

Remixes

  • 2017: Depeche Mode - Cover me (Ellen Allien U.F.O. Remix) (Mute Records)
  • 2018: Mount Kimbie - T.A.M.E.D. (Ellen Allien U.F.O. Rmx)(Warp Records)

Sonstige Releases

  • 1995: Ellen Allien E.P. (Championsound)
  • 1995: Yellow Sky Vol. II (MFS)
Genre:
  • Electro
  • Techno
  • Minimal Techno
Soundcloud Player:

Mixcloud Player:

Kategorien:

Nachricht senden an djvz

Send message to moderator